Beim Orts-Check wurden Stimmen laut, dass die Polizei auf den Straßen der Ortenau – unser Foto zeigt Beamte beim Sicherheitstag vergangenes Jahr – mehr Präsenz zeigen soll. Foto: Decoux

Der Blick in die Kriminalstatistik zeigt: Straftaten nahmen 2022 im Kreis wieder zu. Die Menschen in der südlichen Ortenau fühlen sich trotzdem sicher, legt die Wertung beim Orts-Check nahe. Trotzdem wünschen sich einige mehr Polizisten auf den Straßen.

Schockanruf, Enkeltrick oder „Sextortion“ – fiese Betrugsmaschen sorgen auch in der Ortenau immer wieder für Schlagzeilen. Meist ältere Bürger werden Opfer von oft aus dem Ausland operierenden Banden, die ihnen ihr Erspartes abknüpfen. Auch insgesamt ist die Ortenau keine Insel der Glückseligen, denn die Polizei registrierte 2022 immerhin 26 960 Straftaten. Das sind fast 20 Prozent mehr, als noch 2021.