Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ortenaukreis Nach Brandserie: Polizei bittet um Mithilfe

Von
In der Nacht auf Mittwoch hat in Kippenheimweiler ein Auto gebrannt. Foto: kamera24

Ortenaukreis - Die Polizei bittet im Zusammenhang mit den Fahrzeugbränden in der südlichen Ortenau dringend um Mithilfe der Bevölkerung. Verdächtige Personen oder Fahrzeuge sollten umgehend über die Telefonnummer 110 gemeldet werden. Jedes Zögern verschaffe dem oder den Unbekannten einen unnötigen Vorsprung, so die Polizei. 

Möglicherweise gefertigte oder vorhandene Bild- sowie Videoaufzeichnungen von verdächtigen Personen können per E-Mail an Offenburg.PP@polizei.bwl.de übermittelt werden. 

Ferner können Hinweise, auch zu verdächtigen Beobachtungen oder Personen in der Vergangenheit, direkt an die Ermittler unter Telefon 0781/21 28 20 mitgeteilt werden.

Die Gemeinden Mahlberg und Ettenheim haben indes eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Brandstifters führen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ausgewählte Stellenangebote

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.