Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ortenau "Tolle Technik, die er da zeigt"

Von
Matthias Brüstle aus Gutach zieht elegante Linien in den norwegischen Schnee. Foto: Vichra Foto: Schwarzwälder-Bote

(suhe). In Gutach gibt’s nicht nur Handball. Nein, in letzter Zeit machte TuSHandballer Matthias Brüstle ganz anders auf sich aufmerksam. Er sorgte für Furore bei der Telemark-WM im norwegischen Rjukan. "Tolle Technik, die er da zeigt! Schöner Sprung und wunderbar den Telemark gesetzt", so der Originalton der Moderatoren Martina Lechner und Gerhard Leinauer von Eurosport 2 während der Live-Übertragung aus Norwegen.

Der Skiverrückte TuS-ler, der seine Handballschuhe vor drei Jahren aufgrund des "Telemarkens" an den Nagel gehängt hat, belegte einen hervorragenden 22. Rang.

Die Saison 2010/11 war für Matthias Brüstle eine äußerst erfolgreiche. Mit 28 Weltcup- Starts und Platzierungen um den 10. Rang hat er sich einen Namen gemacht in der Szene und sich in kürzester Zeit in der Nationalmannschaft etabliert. Neben den guten Platzierungen im Gesamtweltcup ist die WM-Teilnahme sicherlich Brüstles bisher größter Erfolg in diesem schweißtreibenden Ausdauerskisport.

Viele kennen den Ausdruck "Telemark" vom Skispringen. Jedoch erfreut sich in den letzten Jahren auch die traditionelle Abfahrts-Sportart "Telemarking" immer größerer Beliebtheit auf den alpinen Skipisten. Neben der Namensgebung für die norwegische Provinz Telemark ähnelt die gleichnamige Sportart dem alpinen Skisport, mit dem wesentlichen Unterschied, dass die Fersen von der Bindung losgelöst sind. Dies bedeutet deutlich größere Anforderungen an Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit.

Zusammen mit seinen Kollegen vom Team Deutschland hat Matthias eine tolle Zeit in Norwegen verbringen und sicherlich ein Ereignis miterleben dürfen, von dem er noch lange zehren kann.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading