Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ortenau SV Mühlenbach siegt gegen FC Fischerbach 3:1

Von
Der SVM verabschiedete vor dem Spiel gegen den FC Fischerbach Trainer Andreas Bierer, der nach zwei Jahren beim SVM sein letztes Spiel als SVM-Coach verbrachte. Foto: Bührer Foto: Schwarzwälder-Bote

(ada). Beim Derbyspiel um die goldene Ananas (FCF-Vorstandsmitglied Patrick Knupfer brachte symbolisch eine goldene Ananas mit) siegte der SVM hoch verdient und überholte damit den FCF in der Tabelle. Damit sicherte sich Mühlenbach nach einer überwiegend gelungenen Rückrunde den vierten Platz in der Kinzigtalstaffel.

Zu Begin hätten die Gäste in Führung gehen müssen, denn FCF-Spielführer Steffen Brucher und Thomas Hug hatten nach groben SVM-Abwehrschnitzern zwei gute Möglichkeiten (8., 15.). Danach war Mühlenbach klar Chef auf dem Platz und vergab hochkarätige Möglichkeiten bei einem Spiel auf nicht allzu hohen Niveau. Es dauerte jedoch bis kurz vor der Pause, als Jürgen Neumaier mit einem Doppelpack zum 1:0 (41.) und 2:0 (45.) den SVM auf die Siegerstraße brachte. Die Pausenführung war auch in dieser Höhe klar verdient.

Nach dem Wechsel sorgte FCF – Spitze Thomas Hug mit einem gekonnten Heber vom Strafraum zum 2:1 für etwas Spannung (53.). Der SVM versuchte danach das Spiel zu entscheiden. Alleine Jürgen Neumaier hätte sich in diesem Spiel mit weiteren Treffern in die Torschützenliste eintragen müssen, denn er versiebte alleine in der letzten halben Stunde 3 ganz dicke Möglichkeiten. So blieb es bis zum Schluss spannend, obwohl der FCF kaum eine gute Chance zum Ausgleich hatte. In der Nachspielzeit gelang dann Mario Volk bei einem Konter das erlösende 3:1 und sicherte somit den Heimsieg. Damit gelang Mühlenbach beim Abschiedspiel von Trainer Andreas Bierer der erhoffte Heimsieg.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.