Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ortenau Ettenheim II an Spitze

Von

(pms). Bereichsliga Süd, Staffel II: SC Hornberg – SF Ettenheim 3:5. Wichtige Punkte gegen den Abstieg holte die erste Mannschaft in Hornberg.

Patrick Berg, Jürgen Köbler, Holger Mallée und Klaus Müller gewannen ihre Partien. Andreas Lindenthal und Robert Rehm steuerten mit je einem Remis ihren Beitrag zum Gesamtergebnis bei.

Felix Himmelsbach, Mitglied der Jugendschachgruppe des Vereins, feierte seine "Feuertaufe" in der ersten Mannschaft der SFE, verlor aber nach hartnäckigem Spiel gegen das Hornberger Talent Marcel Esslinger. Markus Steiner verzettelte sich nach hoffnungsvollem Partieverlauf im Endspiel und musste schließlich seine Partie aufgeben.

Kreisklasse C, Freiburg: SK Freiburg-Zähringen VI – SF Ettenheim 0:5. Es war ein souveräner 5:0-Erfolg, mit dem sich die zweite Mannschaft der Ettenheimer an die Spitze der Tabelle katapultierte. Jürgen Himmelsbach, Altmeister Willi Schäfer, Noah Berg, Sebastian Donnert und Colin Kone ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Die Ettenheimer Denksportler bleiben ein heißer Kandidat für Aufstieg in die

Kreisliga B. Kreisklasse D, Freiburg: SC Oberwinden V – SF Ettenheim III 3:1. Ersatzgeschwächt angetreten, vermochte das Ettenheimer Team nur durch Simon Bläsi einen Siegpunkt einzufahren.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.