Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oktober Handball-Länderspiel in Göppingen

Von

Göppingen - Die deutsche Handballnationalmannschaft startet am 27. Oktober (15 Uhr) mit dem Spiel gegen Österreich in Göppingen in die EM-Qualifikation. Vier Tage später muss das Team von Bundestrainer Heiner Brand am 31. Oktober im lettischen Valmiera antreten. Der vierte Gegner der Qualifikationsgruppe fünf, aus der sich die beiden besten Nationen direkt für die Europameisterschaft in Serbien (17. bis 29. Januar 2012) qualifizieren, heißt Island.

Der letzte Auftritt der deutschen Handballer in Göppingen ist bereits mehr als zwölf Jahre her. Im März 1998 verloren die Gastgeber damals gegen Serbien-Montenegro mit 19:23. "Die Länderspielvergabe nach Göppingen ist auch als Anerkennung für die gute Arbeit gedacht, die ein so traditionsreicher Verein wie Frisch Auf geleistet hat", sagt Horst Bredemeier, Vizepräsident beim Deutschen Handball-Bund, "immerhin spielen sowohl die Männer als auch die Frauen dieses Clubs in der Ersten Bundesliga."

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.