Parkplätze werden von den Autoposern gerne angesteuert. Foto: Eich

Die Ohrfeige eines Polizisten gegen einen 22-Jährigen bei einer Poser-Kontrolle hatte für Aufsehen gesorgt. Während das Präsidium den Schlag mittlerweile bestätigt, äußert sich nun erstmals der Betroffene – und widerspricht den Aussagen der Beamten.

Villingen-Schwenningen - Freitagabend, 9. April, auf dem Edeka-Parkplatz in Bad Dürrheim. Nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Sticheleien zwischen Beamten und mutmaßlichen Anhängern der Poser- und Tuningszene sowie feierwütigen Jugendlichen gekommen war, zeigte die Polizei an jenem Wochenende erneut starke Präsenz. Auch deshalb, weil eine Woche zuvor ein Polizist von einem 21-Jährigen geschlagen wurde.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: