Johannes Vetter kämpft in Polen um den Team-EM-Titel.Foto: Kappeler Foto: Lahrer Zeitung

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat sein Aufgebot für die Team-EM im polnischen Chorzów bekanntgegeben. Der Wettkampf startet am kommenden Wochenende, 29. und 30. Mai. Unter den nominierten Top-Athleten ist auch der Weltklasse-Speerwerfer Johannes Vetter von der LG Offenburg.

"Vetter hat sein Arbeitsgerät zuletzt in Ostrava (Tschechische Republik) auf beeindruckende 94,20 Meter segeln lassen und erscheint in seiner aktuellen Verfassung unschlagbar", heißt es auf der Internetseite des Verbandes. Auch beim internen Wettkampf der LG Offenburg Ende April unterstrich er bereits seine starke Form im Olympia-Jahr. Dort landete sein Speer erst nach 91,50 Metern am Boden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: