Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Offenburg Oberharmersbach steht unter Druck

Von

(js). Kann Elgersweier den FSV Seelbach stoppen? Viele Spitzenklubs drücken dem VfR für dieses Heimspiel die Daumen und hoffen, dass die Roth-Truppe einen Alleingang des Gegners stoppen kann.

SONNTAG, 15 UHR VfR Willstätt – SV Oberkirch. Willstätt ist nach dem 4:3-Pokalsieg in Ichenheim für die Begegnung gegen den SV Oberkirch gewappnet. Denn mit erst einem Erfolg in fünf Spielen hat der VfR, laut deren Trainer Thomas Heilmann, "Nachholbedarf" in der Pflichtrunde. FV Sulz – SG Freistett/Rheinbischofsheim. Dagegen musste sich der FV Sulz nach der 1:2-Heimniederlage gegen Renchen aus dem Pokal verabschieden und Trainer Jan Herdrich hofft, dass diese Pleite keine Spuren hinterließ. Falls doch, dann dürfte es gegen den Tabellennachbarn Freistett erneut schwer werden. SV Haslach – SV Oberschopfheim. Die Verantwortlichen des SV Haslach nahmen den SV Oberschopfheim bei dessen 1:3-Pokalniederlage in Fautenbach unter die Lupe. In dieser Partie gaben die in der Liga so erfolgereichen Oberschopfheimer kein gutes Bild ab. Am Sonntag wird der Tabellenzweite, laut deren Trainer Sebastian Zehnle "wieder sein wahres Gesicht zeigen". SV Rust – VfR Hornberg. In Rust kommt es zum Duell des Nichtabsteigers und dem Aufsteiger Hornberg. Beide Teams können erst vier eingespielte Zähler verweisen und möchten mehr. Der VfR fährt nach dem knappen Sieg gegen Haslach mit viel Optimismus an den Europa-Park. SV Oberharmersbach – SV Renchen. Der SVO blieb nach dem ersten Sieg beim Derby in Unterharmersbach ohne Punkte. Von daher steht die Armbruster-Elf daheim gegen Renchen wieder vermehrt unter Druck. Die Gäste aus Renchen wollen nach dem Pokalsieg gegen den FV Sulz auch beim SVO gewinnen. Zeller FV – SC Lahr U23 . Keiner leichten, aber einer sicherlich lösbaren Aufgabe sieht der ZFV entgegen. Für die Hausherren spricht der Heimvorteil und die trotz der 0:2-Niederlage guten Vorstellung beim Spitzenreiter Seelbach. Auf dieser Partie lässt sich aufbauen. VfR Elgersweier – FSV Seelbach. Kein Gipfeltreffen, aber ein Spitzenspiel steigt in Elgersweier. Mit Seelbach präsentiert sich im Offenburger Vorort die Mannschaft der Stunde, der souveräne Tabellenführer. Der VfR hat es in den Füßen, einen Alleingang des letztjährigen Vizemeisters zu verhindern. SONNTAG, 17 UHR SG Ichenheim/Altenheim – FV Unterharmersbach. In Ichenheim ist zu etwas späterer Stunde einer Partie zweier gleichstarker Teams auf Augenhöhe zu erwarten. Beide Teams können und wollen mehr. Die Gäste, die sicher durch den Pokalsieg beflügelt sinden, hoffen auf zumindest einen Zähler.

Artikel bewerten
0
loading

Ausgewählte Stellenangebote

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.