Bernhard Ritter vor einem blühenden Apfelbaum auf seinem Hof in Schönenbach – diesen hat er einst vom Bodensee nach Furtwangen verpflanzt. In diesem Jahr blüht es auch hierzulande richtig schön. Foto: Aileen Ginter/

In diesem Frühjahr war es über längere Zeit ziemlich kalt – das ist nicht gut für die Blüte der Obstbäume. Bernhard Ritter von der Obstbrennerei Ritter gibt Einblicke in den Schwarzwälder Obstanbau – und seine klimatischen Besonderheiten.

Das Frühjahr zeigte sich in den vergangenen Wochen von seiner eher frostigen Seite – Ende April fielen in Furtwangen noch einmal dicke Schneeflocken vom Himmel. Das mag nicht nur der Mensch, den es nach Sonnenstrahlen dürstet, so gerne, sondern auch die Obstbäume. Einer, der sich mit selbigen bestens auskennt, ist Bernhard Ritter von der Obstbrennerei Ritter. Als studierter Landwirt ist er mit der Vegetation bestens vertraut – und weiß auch vom Obstanbau im Schwarzwald zu berichten.