Hauptversammlung: Kinder- und Jugendchor wählt Vorstand wieder / Dominik Faitsch ist neuer Chorleiter

Seine erste Online-Hauptversammlung hat der Kinder- und Jugendchor Wolftalspatzen hinter sich. Per Videokonferenz wurde der Vorstand wiedergewählt und der neue Chorleiter vorgestellt.

Oberwolfach (red/kty). Über diese besondere Versammlung im achten Jahr seines Bestehens berichtet der Chor in einer Pressemitteilung.

Laut Bürgermeister Matthias Bauernfeind, der an diesem Abend die Wahlleitung inne hatte, wagte sich der Verein als erster in Oberwolfach an eine Online-Hauptversammlung. Neben den üblichen Berichten aus den Ressorts wurden auch die Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern wiedergewählt.

Nur im Sommer Phase von Präsenzproben

Vorsitzender Marco Pereira stellte den neuen Chorleiter Dominik Faitsch aus Wolfach vor. "Dies war, wie auch die gesamte Veranstaltung, durch die Corona-Krise überfällig", heißt es in der Mitteilung. Der 23-jährige Musikstudent Faitsch, dem im Jahresbericht schon Nerven aus Stahl attestiert wurden, übernahm kurz nach dem ersten Lockdown im April 2020 die Geschicke der 21 aktiven Sänger. Da der Chorgesang stark von den Einschränkungen betroffen war, gab es nur über den Sommer eine kurze Phase der Präsenzproben. Inzwischen wird auch dabei mit einem Online-Modell experimentiert. So kann doch in diesem Rahmen dem Wunsch nach kulturellen Alternativen im Ort Nahrung geboten werden.

Mit weiteren Planungen für das laufende Jahr ist der Verein noch vorsichtig, heißt es weiter. Lediglich das traditionelle Weihnachtskonzert ist für den 17. Dezember terminiert. Bis dahin sollen ein paar choreigene Lieder und ein Probewochenende gestaltet werden. Die gesunde Finanzlage im Verein würde solche Projekte durchaus erlauben, so der Vorsitzende.

Eine mögliche Rekordbeteiligung an der Versammlung wurde durch kleine "Aussetzer" im Streaming wahrscheinlich verhindert.

Gefangenenchor von Nabucco zum Abschluss

Einen historischen Schluss fand sie trotzdem, als der Vorsitzende zur Feier des Tages den Gefangenenchor aus Verdis Oper Nabucco per Schallplatte einspielte. Das Team aus Chor, Leitung, Vorstandschaft und Gemeinde ist auf jeden Fall für das Ende des Lockdowns gerüstet.

Im April 2013 sind die "Wolftalspatzen" als eigenständiger Verein unter der offiziellen Bezeichnung "Wolftalspatzen Kinder- und Jugendchor Oberwolfach" gegründet worden. Die meisten der jungen Sänger stammen aus Oberwolfach, doch dürfen auch Kinder aus anderen Orten mitmachen, heißt es auf der Internetseite des Vereins. Neben dem Hauptchor gibt es mit den Jüngsten die "Wolftalspätzle" und die "Sparrow Girls".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: