Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberwolfach Wolfspatzen treten mit Unterstützung auf

Von
Am Ende des Konzerts traten die Wolftalspatzen mit den Gitarren Kids und "The Dorph" gemeinsam auf. Foto: Schrader

Oberwolfach (fs) - Wer andächtige Besinnlichkeit in der Adventszeit erwartete, war sicherlich überrascht über den doch etwas ungewöhnlichen Ablauf der als "Weihnachtslieder singen unter dem Christbaum" angekündigten Veranstaltung des Kinder- und Jugendchores Wolftalspatzen unter der Leitung von Christine Dietrich in der Festhalle in Oberwolfach.

Unterstützung erhielten die Auftretenden dabei, zwei Tage vor Heilig Abend, von den "Gitarren Kids" von Marco Pereira und dem bekannten Acoustic-Pop-Trio "The Dorph".

Musikalischer Teil verlegt

Ursprünglich im Freien unter dem Christbaum geplant, wurde der musikalische Teil der Veranstaltung wetterbedingt in die Festhalle verlegt. Trotz Nieselregens sorgten draußen vor der Halle die wärmenden Holzfeuer sowie die Bewirtung mit warmem Kinderpunsch und Glühwein sowie diversen essbaren Leckereien für eine halbwegs gemütliche Atmosphäre vor und nach dem Konzert.

Den Abend eröffneten die Gitarrenkids, die im weiteren Verlauf ab und an den Chor unterstützten. Pereira selbst überzeugte auch als begleitender Sologitarrist sowie als Gesangssolist mit "All You Need Is Love" von den Beatles.

Die Sparrow Girls – bestehend aus den älteren Sängerinnen der Wolftalspatzen – traten in vornehmer Garderobe zunächst mit zwei Weihnachtsliedern auf. Leider wurden ihre sehr schönen Stimmen über Mikrofone verstärkt, worunter der Chorklang doch deutlich litt, zumal die gesangliche Abstimmung zwischen den Sängerinnen nicht immer ganz perfekt ausfiel.

Zwei Lieder aus Musicals

Danach folgten zwei Musicalhits, und zwar aus dem "Glöckner von Notre Dame" und aus "Frozen". Hier kam zum Gesang der jungen Damen ein viel zu lautes Orchesterplayback über die Lautsprecher hinzu.

Kinder bringen Glanz her

Mit viel Spaß meisterten die jüngeren Sänger der Wolftalspatzen ihren Part des Konzerts. Mit roten Mützen und Engelsflügeln brachten sie auch etwas weihnachtlichen Glanz in die Halle, der auf muskalischer Ebene nicht immer so recht zu spüren war. Von den Kleinen wurde öfters zu übermütig und direkt in die Mikrofone gesungen, ohne dass die Dirigentin mäßigend auf sie eingewirkt hätte. Ihr ging es hier, wie es scheint, mehr um den Showeffekt als um musikalische Qualität.

Ein Glanzpunkt des Abends war sicher der Auftritt von The Dorph. Julian Bonath, Thomas Rauber und Simon Meier überzeugten mit ihrem typischen Sound und Gesang. Zusammen mit den Wolftalspatzen als Backgroundchor musizierten sie schließlich Michael Jacksons "We Are The World". Mit der gemeinschaftlichen Zugabe "We Wish You A Merry Christmas" endete das Konzert.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Melanie Steitz

Fax: 07832 9752-15

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
3

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading