Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberwolfach Sanierung der Erdenbrücke beginnt

Von
Die Erdenbrücke in Oberwolfach bekommt einen neuen Belag. Foto: Haas Foto: Schwarzwälder Bote

Der Oberwolfacher Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung am Dienstagabend die Arbeiten für die Sanierungsmaßnahmen an der Erdenbrücke vergeben. Sie gingen einstimmig an die Firma Bonath Holzbau Komplett.

Oberwolfach. Nachdem die Erdenbrücke nicht zuletzt durch die besondere Beanspruchung im Zusammenhang mit dem Erschließen des Baugebiets Hoffelder III und dem anschließenden Bau von rund 20 Wohnhäusern im Verlauf der vergangenen Jahre in einen sehr schlechten Zustand geraten war, musste die Gemeindeverwaltung reagieren.

Bestehender Holzbelag wird zurückgebaut

Nach gründlicher Überplanung durch das Büro Miebach aus Lohmar galt es nun die Vergabe der Arbeiten vorzunehmen. Sieben Firmen hatten die Ausschreibungsunterlagen angefordert. Nur drei Firmen hatten anschließend ein Angebot dazu abgegeben.

Bei der Sanierungsmaßnahme soll der bestehende Holzbelag bis auf die Stahlkonstruktion zurückgebaut werden. Die stabilen Stahlträger bleiben bestehen. Auf die Stahlträger werden neue Ausgleichshölzer mit Gefälle zum Widerlager gelegt. Auf diese werden danach Brettsperrholzelemente montiert, die dann mit Bitumenbahnen und Gussasphalt abgedichtet werden. Der Schrammbord und der Gehweg werden mit Betonfertigteilen hergestellt. Um die landschaftsbezogene Optik der Brücke zu erhalten, wird das Geländer wieder in Holz ausgeführt.

Die neue Konstruktion ist somit eine "dichte Holzkonstruktion".

Arbeiten werden im Herbst ausgeführt

Das heißt, das Wasser auf der Brücke wird nicht mehr über den Luftspalt der Hölzer abfließen. Die Entwässerung erfolgt stattdessen über einen Spalt am Widerlager in die darunter liegende Rinne.

Die Arbeiten sollen im Zeitraum September bis Oktober 2020 ausgeführt werden, was eine zunehmende Verkehrsbelastung in den Bereichen Sonnenmatte südwärts und Matten talaufwärts mit sich bringen wird. Anwohner hoffen, dass man sich dabei besonders rücksichtsvoll verhält. Für Rückfragen war Bauhofleiter Martin Klausmann in der Sitzung anwesend.

Die erforderlichen Mittel sind im Haushalt 2020 veranschlagt. Der Gemeinderat folgte dem Beschlussvorschlag und vergab einstimmig die Arbeiten an die Firma Bonath Holzbau Komplett aus Oberwolfach zum Angebotspreis von 245 686,26 Euro.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.