Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberwolfach "Ente" unterm Weihnachtsbaum?

Von
Wem lacht die Ente unterm Weihnachtsbaum entgegen? Die Gemeinde verkauft einen Oldtimer: Citroën 2CV. Bauhofleiter Martin Klausmann (links) und Bürgermeister Matthias Bauernfeind stellten das Modell am Mittwochnachmittag der Presse vor. Foto: Haas

Die Gemeinde Oberwolfach ist jetzt Oldtimer-Anbieter. Bis zum Freitag, 22. Dezember, um 12 Uhr kann auf eine echte 2CV-Ente geboten werden.

Oberwolfach . Bürgermeister Matthias Bauernfeind und Bauhofleiter Martin Klausmann haben den nagelneuen, feuerroten Oldtimer am Mittwochnachmittag der Presse vorgestellt. Via Internet konnten Interessierte schon vorher einiges dazu erfahren.

Die Vorgeschichte: Die Gemeinde Oberwolfach hat auf dem Grünach ein nicht mehr bewohntes Gebäude samt Holzschopf und Garage gekauft. Im Lauf der Auf- und Abräumarbeiten durch den Bauhof stieß sie auf den roten Citroën 2CV in einem angebauten Schuppen hinter einem Brennholzhaufen.

Tachostand: 14 Kilometer

Die Überraschung wurde noch größer, als die Akteure feststellten, dass das Fahrzeug sogar noch originalverpackt und mit 14 Kilometern (siehe Info) auf dem Tacho wohl nur vom Händler bis zum Unterstand auf Grünach gefahren worden war. Dies musste von den Nachbarn unbemerkt bei Nacht und Nebel geschehen sein. Während der vor der Jahresfrist verstorbene Besitzer als "Entenfan" bekannt war – er fuhr sein Leben lang nur 2CV – "schaukelte" er zu Lebzeiten mit einer nahezu schrottreifen "Ente" zwischen seinem Wohnort in Villingen und Oberwolfach über Jahrzehnte hin und her. Das nun aufgetauchte Modell, die neue Ente, stand sozusagen in "Reserve-Lauer-Stellung" zu Hause im "Stall". Schließlich versank sie gar in einem Dornröschen-Schlaf, aus dem sie vor acht Wochen dann doch recht unsanft geweckt wurde.

Angebote erwartet

Bevor die Gemeinde mit dem Angebot des Fahrzeugs an die Öffentlichkeit gegangen ist, hat sie sich beim Verkäufer des Anwesens nochmals zur Inbesitznahme des Oldtimers rückversichert. Auch hatte sie sich zur Verkehrssicherheit und Fahrbereitschaft der "Ente" fachmännisch kundig gemacht. "Alles okay", wurde dem Bürgermeister signalisiert.

Nun wartet die Gemeinde aufgrund des öffentlichen Angebots, dass das Fahrzeug entsprechend des Gemeinderatsbeschlusses noch vor Weihnachten an den verkauft werden kann, der schriftlich oder per E-Mail in besagter Frist das höchste und als reell einzuschätzende Gebot bei der Gemeindeverwaltung abgibt.

Allen ernsthaften Interessenten soll an einem "Schaunachmittag" auf Voranmeldung die Gelegenheit geboten werden, das Fahrzeug persönlich in Augenschein zu nehmen. Auch über das Internet können sie sich zum Angebot kundig machen.

INFO

Die Daten

 > Modell: Citroën 2CV

  > Farbe: rot

  > Baujahr: 1990

  > Leistung: 29 PS

 > Tachostand: 14 Kilometer

 > Zustand: sehr gut

  > Angebote: schriftlich bis Freitag, 22. Dezember, um 12 Uhr schriftlich an die Gemeindeverwaltung oder per E-Mail an mklausmann@oberwolfach.de

 
 

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading