Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberreichenbach Wirtshausabend kommt in neuem Gewand

Von

Calw-Altburg/Oberreichenbach-Würzbach. Einer der Höhepunkte bei der Trachtengruppe Schömberg ist der alljährliche Wirtshausabend im Schwarzenberger Kleintierzüchterheim.

So reifte im Vorstand des Würzbacher Bauerntheaters die Idee, so etwas neues auf eine andere Art – und in geordneten Bahnen zu tun. Am Samstag, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) wird in den Räumlichkeiten des Würzbacher Bauerntheaters "Theaterhaus uf dr Almet" die Premiere stattfinden.

Ein Drittel besteht aus festem Programm

"Ein Drittel besteht aus einem festen Programm und wird auch anmoderiert, ein weiteres Drittel ist angemeldet und wer dann noch kann und will, darf an einem freien Zusammenspiel teilnehmen", sagte Musiker Jürgen Wöhr über das "dritte Drittel", das die Planungen für das gut zweistündige Programm komplettiert. Kernpunkte sind die musikalischen Beiträge aus der Volks-, Stuben- und Blasmusikszene. Dazu gibt es Soli und "Witz und Humor werden auch nicht zu kurz kommen", verspricht Stephan Irgenfried. Bei ihm, Jürgen und Stefan Wöhr, Jens Bauer sowie Uwe Göbel laufen während der Vorbereitung die Fäden zusammen. Ergänzt wird das Programm von Auftritten der Schömberger und Altburger Trachtengruppe, von Alphornbläsern, SWS Combo Calmbach und Blasmusik mit "Wetterblech".

"Die eine oder andere Mundartgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen", ergänzte Irgenfried. Der Eintritt ist frei, mitzubringen ist lediglich gute Laune. Bei den fünf Musikern ist die Vorfreude schon zu spüren.

Es macht den Akteuren einfach Spaß

Auf die Frage, warum das alles, folgt eine einfache Antwort: "Weil es Spaß macht." "Rund 50 Akteure werden für Musik, Unterhaltung und Humor sorgen", rechnet der Vorsitzende des Schömberger Trachtengruppe, Wöhr hoch.

"Ein Wirtshausabend mit festem Programm aber familiärem Charakter und gegen später mit freier Entfaltung der musikalischen und gesanglichen Phantasien. "Mehr als nur ein Versuchsballon" stellt Göbel dazu fest. Es soll sich zu einem festen Termin entwickeln. Aus diesem Grund blickt das Quintett über den Tellerrand hinaus und hat die zweite Auflage schon auf den 24. Oktober 2020 terminiert.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.