Das Dach der Grundschule in WürzbachFoto: Geisel Foto: Schwarzwälder Bote

Sanierung: Grundschule im Fokus

Oberreichenbach. Ein großer Stapel an Vergaben für die Sanierung des Daches der Grundschule in Würzbach stand vor Kurzem auf der Tagesordnung des Gemeinderats. Einstimmig konnten alle Arbeiten vergeben werden.

Die Zimmererarbeiten übernimmt die örtliche Firma Holzbau Reichle. Der Angebotspreis liegt bei 88 200 Euro. Die Wellblechbedachung und Klempnerarbeiten legt der Rat in die Hände der Firma Henne aus Nagold zum Preis von 45 700 Euro. Für 24 300 Euro kümmert sich die Firma Scheel aus Ebhausen um das Wärmedämmverbundsystem. Die Schömberger Firma Rentschler tauscht die Fenster des Nordgiebels gegen Kunststoff-Fensterelemente aus. Kostenpunkt: 9000 Euro.

Eigentlich sollten die Arbeiten in den Sommerferien über die Bühne gehen, erinnerte Bürgermeister Karlheinz Kistner. Man habe aber kein Unternehmen gefunden, das hier Zeit habe. Die Firma Reichle konnte allerdings anbieten, die Ausführung im September/Oktober 2021 zu übernehmen. Mit den Firmen, die die nachfolgenden Gewerke betreuen, die darauf aufbauen, so der Rathauschef, sei der Termin abgestimmt worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: