Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Obernheim Sogar zwei Fußballstars kommen zu Besuch

Von
Gruppenbild mit vielen Kindern: Knapp 100 Mädchen und Buben freuen sich, dass die Obernheimer Ferienspiele am Montag endlich begonnen haben. Fotos: Weiger Foto: Schwarzwälder Bote

Hier hat Langeweile keine Chance: Mit einem bunten Programm sorgen seit Montag die Ferienspiele in Obernheim für jede Menge Spaß und Abwechslung.

Obernheim/Nusplingen. Da war ganz schön was los in der Festhalle. Knapp 100 Kinder freuten sich sichtlich, dass das Urlaubsspektakel endlich wieder begonnen hat. Eine echte Erfolgsgeschichte übrigens: Die Ferienspiele, welche die Nachbargemeinden Nusplingen und Obernheim gemeinsam ausrichten, gibt es seit weit über 30 Jahren. Für berufstätige Eltern eine gern genutzte Entlastung bei der Betreuung des Nachwuchses, für die Mädchen und Buben aus Obernheim, Nusplingen, Unter- und Oberdigisheim ein wahres Vergnügen. Zur Einstimmung gab es nicht nur die obligatorischen T-Shirts, in diesem Jahr in leuchtendem Türkis, sondern auch einen Wettbewerb im Seilziehen.

Der Obernheimer Bürgermeister Josef Ungermann, der die muntere Kinderschar begrüßte, dankte erst einmal den ehrenamtlichen Betreuern und Helfern: "Ohne Euch wären die Ferienspiele nicht möglich", betonte er. Das knapp 30 Mann und Frau starke Team, so verriet Ungermann, habe das Programm schon seit vielen Monaten akribisch vorbereitet. Peter Reiser, der gemeinsam mit Christina Ganter das Spektakel leitet, war sogar in doppelter Mission da: Er fungiert seit kurzem als Nusplinger Bürgermeister-Stellvertreter. Rathauschef Jörg Alisch weilt aktuell noch im Urlaub.

Das Motto der Woche lautet "Tatütata, was blinkt denn da?" Dementsprechend statten den Kindern Polizei, Feuerwehr und DRK einen Besuch ab. Mit besonderer Spannung erwarten die Kinder zudem die Rettungshundestaffel.

Für alle Sportfans kommen am heutigen Dienstag – Achtung, Überraschung! – zwei Fußballgrößen aus der Region zu Besuch und plaudern aus dem Nähkästchen. Am Donnerstag steht ein Ausflug ins Sensapolis auf dem Programm. Darüber hinaus können die Kinder die gesamte Woche über nach Herzenslust basteln, werken, kochen, backen oder an der Ferienspiele-Zeitung mitarbeiten.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.