Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Obernheim Neuer Digitalfunk

Von

Obernheim (kasi). Das Thema, so wurde im Obernheimer Gemeinderat geflachst, komme Jahr für Jahr aufs Neue auf den Tisch – vor allem bei den Haushaltsdebatten. "Regelmäßig haben wir Mittel für den Digitalfunk eingestellt, aber die Einführung ließ auf sich warten", berichtete Bürgermeister Josef Ungermann in der jüngsten Sitzung. Auch am Dienstag ging es um den altbekannten Dauerbrenner – allerdings in anderer Form: Die Räte haben Kauf und Montage der nötigen Geräte einstimmig vergeben. 11 620 Euro wird es aller Voraussicht nach kosten, die drei Obernheimer Feuerwehrfahrzeuge auszustatten. Markus Haas, seit knapp vier Jahren Kommandant der Obernheimer Wehr, stellte den Bürgervertretern in kurzen Zügen die neue Technik vor.

Den Zuschussantrag hat Obernheim bereits im April 2016 gestellt. Ende November 2018 wurde er positiv beschieden: Die Gemeinde kann mit einer Förderung von 2400 Euro rechnen. Markus Haas geht davon aus, dass die neuen Geräte noch in diesem Jahr geliefert werden. Die Entscheidung für den Funk – für Bürgermeister Josef Ungermann alternativlos: "Wir wollen schließlich nicht abgehängt werden." Nicht dass man irgendwann noch Rauchzeichen senden müsse.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.