Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Obernheim Gemeinde Obernheim ist auch mit dabei

Von

Obernheim. Ein klares Ja für ein gemeinsames Projekt: Der Obernheimer Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung der Satzung für den Interkommunalen Industrie- und Gewerbepark Zollernalb zugestimmt.

Bürgermeister Josef Ungermann ist damit offiziell ermächtigt, die Satzung zu unterzeichnen und die für die Gründung notwendigen Schritte zu veranlassen. Bereits in der letztjährigen Maisitzung hatten die Gemeinderäte beschlossen, dem Zweckverband beizutreten.

Zudem wurde festgelegt, dass der Obernheimer Anteil an der Gesamtheit der Stimmen aller Verbandskommunen maximal drei Prozent betragen solle.

Ende Juni, so war in der jüngsten Gemeinderatssitzung zu erfahren, hatte es eine nichtöffentliche Informationsveranstaltung für alle am Zweckverband interessierten Kommunen gegeben. Bei dieser Gelegenheit seien die Gemeinderäte ausführlich über alle rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen des Projekts auf dem ehemaligen Kasernengelände unterrichtet worden.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.