Obernheim (kasi). Der Zahn der Zeit hat böse am Obernheimer Bauhof-Anhänger genagt. Deshalb muss jetzt ein neuer her. Das neue Fahrzeug soll, so haben es Verwaltung und Bauhof miteinander besprochen, ein Tieflader mit Aluauffahrrampe, Rampenschacht und höhenverstellbarer Zugdeichsel mit Kugelkopf-Kupplung und DIN-Zug­öse zum Wechseln sein. Knackpunkt: Mit dem Hänger soll grundsätzlich auch der Rasentraktor transportiert werden können, außerdem soll er an verschiedene Fahrzeuge angehängt werden. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 2700 Kilogramm. Ausgaben von 4000 Euro sind im Haushalt für 2020 bereits eingeplant; mit Brutto-Kosten von knapp 5000 Euro liegt der Preis etwas darüber. Der Gemeinderat stimmte den überplanmäßigen Ausgaben zu. Der alte Anhänger wird über ein Internet-Portal versteigert.