Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a.N. Waffengegner protestieren vor Rheinmetall

Von
Am Dienstagnachmittag hat sich eine Gruppe von Demonstranten in Oberndorf versammelt, um gegen Waffen zu protestieren. Foto: Huonker

Oberndorf a. N. - Eine kirchliche Friedensbewegung hat sich am Dienstagnachmittag auf der Brücke über der Bundesstraße 14 in der Oberndorfer Unterstadt zu einer Demonstration gegen Gewalt, speziell gegen Waffen, versammelt.

Der Auslöser dafür: Rheinmetall Defence baut am Leopard-2-Panzer mit, von denen bis zu 600 nach Saudi-Arabien exportiert werden sollen. Die Widerständler fordern, dass die Bundesregierung die Exportgenehmigung widerruft und dass die Mitarbeiter von Rheinmetall die Produktion von Panzern, speziell für Saudi-Arabien, verhindern sollen.

Die Friedensbewegler haben diesen Tag gewählt, da auch heute in Berlin die Hauptversammlung der Aktionäre von Rheinmetall stattfindet.

Die Demonstration in Oberndorf erfolgte nach polizeilicher Genehmigung.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

6

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.