Bürgermeister Hermann Acker und Vertreter des HGVs eröffneten gestern Abend – flankiert von Nikolaus und Knecht Ruprecht – den Oberndorfer Weihnachtsmarkt. Erstmals bereits am Freitag. Zum Auftakt spielte die Band "Scheinheilig". Am heutigen Samstag öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Schuhmarktplatz von 13 bis 21 Uhr und am morgigen Sonntag von 12 bis 18 Uhr seine Pforten. Im Foyer der Realschule findet parallel die Modelleisenbahnbörse und in der katholischen St-Michael-Kirche eine Krippenausstellung statt. Foto: Danner