Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. "Volles Haus, mit einer ganz besonderen Stimmung"

Von
Die Mittelstufe führt das Musical "Der Traum der Weihnachtsbäume" auf. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder Bote

Oberndorf. Mit einem der wohl weltweit bekanntesten Weihnachtsliedern wurde am Mittwoch die Weihnachtsfeier an der Ivo-Fruth-Schule eröffnet. Das Lehrer-Trio Pfister-Schmückle-Rückert hatte Klarinette, Querflöte und Horn zur Feier mitgebracht und zelebrierte so einen festlichen Einstieg in die Feier.

Die kommissarischen Schulleiterinnen Anja Weigel und Nicole Pfister begrüßten Gäste und Schüler und freuten sich über ein "volles Haus, mit einer ganz besonderen Stimmung". Ähnlich wie bei den Tannenbäumen sei es auch bei den Menschen, wusste Anja Weigel. Erst die Macken und Kanten würden einem zu dem machen, der man sei.

Passend zur Vorweihnachtszeit hatte man das Motto "Weihnachtsbaum" gewählt, und die Schüler präsentierten den Besuchern ein besinnliches und unterhaltsames Programm, das die Grundstufe mit ihrem Wichteltanz einläutete.

Hildegard Faber begrüßte die Schüler, das Lehrerkollegium und die Gäste namens des Fördervereins und lobte die liebevoll hergestellte, weihnachtliche Dekoration in der Schule. Sie appellierte an die Schüler, in der Weihnachtszeit auch an andere Kinder zu denken, denen es nicht möglich sei, eine solche Schule zu besuchen und wünschte allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Ein sehens- und hörenswertes Musical mit viel Tiefgang führte die Mittelstufe auf und bereicherte die Feierstunde mit "Der Traum der Weihnachtsbäume".

Volker Rückert ließ das zu Ende gehende Jahr –­ gemeinsam mit den Schülern – nochmals Revue passieren. Auch die Weihnachtsgeschichte der Klasse O2 animierte zum Nachdenken, und die derzeitigen "Schulleiterinnen" sparten nicht mit Lob über die Aufführungen an diesem Abend.

Nach dem gemeinsam gesungenen "O du fröhliche" ging man gemeinsam in den Schulhof, um dort bei Waffeln, Würsten und Punsch eine besinnliche Weihnachtsfeier ausklingen zu lassen. Aber nicht nur die Stände im Schulhof waren dicht belagert. Im Foyer hatte man einen Tisch aufgebaut und verkaufte dort selbst herstellte Marmeladen und andere Leckereien.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.