Ein Schuhgeschäft in der Oberndorfer Hauptstraße war am Freitag Ziel eines Überfalls. Foto: Günzel

Raub am hellichten Tag: Zwei Männer bedrohen Angestellte mit Schusswaffe und flüchten mit Bargeld.

Oberndorf - Zwei bislang Unbekannte haben am Freitagnachmittag ein Schuhgeschäft in der Oberndorfer Oberstadt überfallen und Bargeld erbeutet. Die Männer konnten unerkannt flüchten.

Gegen 14.10 Uhr betraten die etwa 30 und 40 Jahre alten Männer zunächst unauffällig das Schuhgeschäft in der Hauptstraße, bedrohten dann aber plötzlich die dortige Angestellte mit einer Schusswaffe. Die beiden fragten nach der Kasse und sperrten die 57 Jahre alte Verkäufern im Anschluss in den Vorraum der Toilette. Die Frau blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Fluchtrichtung der Täter unbekannt

Einer der Täter war etwa 1,80 Meter groß, hatte eine Art Stoppelfrisur mit sehr kurzen Haaren, einen dunklen Teint und eine athletische durchtrainierte Figur. Bekleidet war er mit einem T-Shirt und einer hellen Jeans. Der Jüngere der beiden war etwas größer, hatte dunkle, kurze Haare, ebenfalls eine sportliche Figur und war bekleidet mit einem hellen Hemd und Jeans.

Die beiden entkamen mit Bargeld in dreistelliger Höhe. Über die Fluchtrichtung der Täter und ob sie ein Auto bei dem Raub dabei hatten, liegen der Polizei derzeit keine Informationen vor.

Kripo sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Rottweil hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07423/81010.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: