Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. TSV-Vorstand leistet gute Arbeit

Von
Geehrt für langjährige Vereinszugehörigkeit und besondere Ver­dienste wurden (von links) Zita Papesch, Selina Brandecker, Antonia Ellinger, Lilli Häberlin, Christine Bantle und Werner Baldenhofer. Mit auf dem Bild: die Vorsitzenden Armin Jaud und Michael Schoch Foto: Wössner Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Werner Wössner

Sportliche Betätigung, von Fußball über Turnen und Leichtathletik bis Gymnastik, sehen die Verantwortlichen des Turn- und Sportvereins als ihre wichtigste Aufgabe.

Oberndorf-Aistaig. Bei der Hauptversammlung am Freitagabend im Vereinsheim gaben der Vorsitzende Michael Schoch, Hauptkassierer Karl Trick, die Abteilungs­leiter Fußball Frank Blocher, Jugendleiter Oliver Oppold, AH-Leiter Karl Trick, vom Turnen und Kunstturnen Bernadette Wagner, vom Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen und von der Sport AG Carsten Eichholz, Frauen- und Jedermannturnen Lothar Guhl sowie von der Abteilung "Funky Dream Liner" Michael Schoch ihre Berichte ab. Darin spiegelten sich die sportlichen Aktivitäten und Erfolge ebenso wider, wie die Entscheidungen zur Kooperation mit Nachbargemeinden, um insbesondere im Fußball den Jugendlichen in ihrer Altersklasse eine Spielmög­lichkeit einzuräumen.

Die finanzielle Lage des Vereins hat sich auf Grund der Beitragserhöhung im Jahr 2015 und der Aktivitäten der Vereinsleitung bei Festen etwas verbessert, berichtete Hauptkassierer Karl Trick.

Erwin Vidovic, der zusammen mit Georg Hütter die Kasse geprüft hatte, bescheinigte Karl Trick eine fehlerlose Kassenführung. Er zollte dem gesamten Vorstand höchste Anerkennung für die geleistete Arbeit, denn fast jedes Vorstandsmitglied übe in Personalunion eines oder mehrere Ämter noch zusätzlich aus, zum Beispiel als Schiedsrichter, AH-Leiter, Fuß­balltrainer, Übungsleiter oder in verantwortlicher Position im Wirtschaftsbetrieb.

Steffi Gemmerling, Jessica Horst, Daliah Lehmann, Lena Wagner und Lilli Marie Wilke haben die Prüfung zum Kampfrichter bestanden. Des wei­teren erwarben Lilli Häberlin, Selina Brandecker und Antonia Ellinger an der Sport­schule Ruit die Trainerlizenz "C" (Leistungssport Profil Geräteturnen). Wenn sich junge Menschen neben beruflichen und schuli­schen Belastungen auch noch für die sportliche Weiterbildung entschieden, könne dies seitens des Vereins nicht hoch genug gewürdigt werden, lobte Vorsitzender Michael Schoch

Wiedergewählt wurden Michael Schoch als Vorsitzender, Armin Jaud als zweiter Vorsitzender, Karl Trick als Hauptkassie­rer, Carsten Eichholz als neuer Jugendleiter, Martin Schuh­mann und Tim Schoch als Beisitzer aktiv, Andreas Bantle und Peter Wössner als Beisitzer passiv sowie Reiner Wössner als Platzkassierer. Das Schiedsgericht bilden wieder Fritz Lehmann, Karl Link und Volker Oppold. Kassenprüfer bleiben Erwin Vidovic und Georg Hütter. Das Amt der Turnwartin konnte mit Selina Brandecker neu besetzt werden, und das Amt des Schiedsrichterbeauftragten nimmt weiterhin Karl Trick wahr.

Lob und Anerkennung für die geleistete Arbeit gab es von Ortsvorsteher Jörg Schit­tenhelm und dem Ehrenvorsitzenden Werner Wössner. Thorsten Endreß bedankte sich namens der Narrenzunft und überreichte sechs Fußbälle für die Jugendmann­schaften dafür, dass die Narrenzunft beim Narrentreffen den Sportplatz mit dem Festzelt belegen durfte.

Vorsitzender Michael Schoch ehrte insgesamt sieben Mitglieder. – für 25 Jahre: Waltraud Schneider, Gerlinde Heinzelmann und Beate Gablowski (alle wohnhaft in Weiden). Für 40 Jahre: Werner Baldenhofer, Christine Bantle, Heinz Hezel und Joa­chim Kieninger.

Eine besondere Ehrung wurde Zita Papesch und Désireé Wagner zuteil. Für be­sondere Verdienste und ihr großes Engagement in der Turnabteilungen erhielten sie die bronzene Ehrennadel des Schwäbischen Turner­bunds.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.