Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Trilogie vollendet

Von

Oberndorf-Boll. Das Evangelische Jugendwerk Sulz feierte, ausgerichtet von der Kirchengemeinde Boll-Bochingen, einen Jugendgottesdienst in der Boller Mehrzweckhalle und widmete sich dem letzten Teil der Themenreihe zur Dreieinigkeit.

"Die Welt ist kompliziert. Gott auch", stellte Yasin Adigüzel zu Beginn seiner Andacht fest und gab damit den ersten Denkanstoß auf die Frage, warum der "Heilige Geist" im Vergleich zu "Gott, dem Vater" und "Jesus, dem Sohn" ein so schwieriges Thema sei. Nach ersten Liedern der JuGo-Band zum Zuhören und Mitsingen, einem Quiz mit Publikumsbeteiligung und einem Anspiel des Jugendkreises erklärte Adigüzel den Heiligen Geist, den "Holy Spirit" als "Holy Sprit", eine Art innovativen Kraftstoff, der mehr gibt, als man mit fünf Sinnen wahrnehmen könne.

Die Jugendreferentin Michelle Grötz und die FSJ-lerin Lea Fichtner vom ejw Sulz sowie Felix Lehmann vom Bezirksarbeitskreis waren an der Vorbereitung und Durchführung des Abends beteiligt. Das Technik-Team kümmerte sich mit Licht und Ton, die JuGo-Band mit viel Musik um die passende, jugendgerechte Atmosphäre.

Weitere Unterstützung kam vom Jugendkreis "Go for God" aus Boll, dem Kirchengemeinderat mit seiner Ersten Vorsitzenden Susanne Widmann und der Gemeinde, die zahlreiche Leckereien für den anschließenden Imbiss gespendet hatte.

Aufgrund des Endspiels der Fußball-WM am 15. Juli wird der nächste Jugendgottesdienst in Rötenberg verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading