Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Städtische Infrastruktur ist gesichert – "Lage gut im Griff"

Von
Hermann Acker Foto: Rathaus Foto: Schwarzwälder Bote

Oberndorf.­ Bürgermeister Hermann Acker wendet sich aus aktuellem Anlass an die Bürger. Er schreibt: "Wir befinden uns in der vierten Woche der gesetzten Maßnahmen gegen die Corona-Krise. Inzwischen beeinflusst das Virus sämtliche Bereiche unseres alltäglichen Lebens – eine herausfordernde Zeit für uns alle."

Umso wichtiger sei es, dass die Verwaltung frühzeitig die wichtigsten Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus getroffen habe. Acker betont: "Wir haben die Lage aktuell gut im Griff – die städtische Infrastruktur ist gesichert. Aber es ist weiterhin wichtig, dass die Lage ernst genommen wird."

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen ist auch in Oberndorf in den vergangenen Tagen wieder gestiegen. Acker wünscht allen Erkrankten einen milden Krankheitsverlauf und eine vollständige Genesung.

Die Mitarbeiter der Verwaltung und die Beschäftigten im Gesundheitswesen seien derzeit besonders gefordert. Ihnen und den ehrenamtlichen Helfern gilt daher auch sein besonderer Dank für die professionelle Zusammenarbeit.

Weiter schreibt Acker: "Bis wir zu unserem gewohnten Alltag zurückkehren können, wird noch einige Zeit vergehen. Wir wissen alle nicht, wie lange uns das Coronavirus in dieser Form beschäftigen wird.

Bis dahin müssen wir die Maßnahmen und Verhaltensregeln weiterhin diszipliniert einhalten und mit unseren sozialen Kontakten verantwortungsvoll umgehen. Aber vor allem gilt es, Ruhe zu bewahren. Ich weiß, das ist eine große Herausforderung und kostet auch Kraft, dennoch werden wir, wenn wir alle zusammenhalten und die Verhaltensregeln befolgen, auch diese Herausforderung bewältigen. Davon bin ich überzeugt."

Acker appelliert aber auch, das Angebot der Oberndorfer Geschäfte und Betriebe ‑zu nutzen – auch online – und die Lieferservices sowie die örtlichen Gutscheine in Anspruch zu nehmen. "Damit unterstützen Sie den Händler und den Gastronomen konkret vor Ort", betont der Bürgermeister. Nur mit Disziplin könne die Ausbreitung des Virus eingedämmt werden: "Gemeinsam schaffen wir das."

Artikel bewerten
20
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.