Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Spielgruppe für Welpen schafft Grundlagen

Von
Die Führungsmannschaft der neu gegründeten Hundefreunde Oberndorf: Hubert Schmidt (Vorsitzender), Sven Fröhlich (stellvertretender Vorsitzender), Axel Keller (ausscheidender Ausbildungswart), Martin Flamm (neu gewählter Kassenprüfer), Birgit Neidinger, Marie-Luise Müller, Ruth Eger (Ausbildung Besuchshunde), Andreas Schwenk, Claudia Matic (Ausbilderin Basisausbildung), Samuel Keller (Ausbildungswart Spezialhundeausbildung) und Andrea Schmidt-Hauschel (Kassenwartin) Foto: Hundefreunde Foto: Schwarzwälder Bote

Oberndorf. Die erste Hauptversammlung der Hundefreunde Oberndorf fand im Anglerheim in Bösingen statt. Der Vorsitzende Hubert Schmidt blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück.

Die Auflösung des Schäferhundevereins Oberndorf ging problemlos über die Bühne, und es entstand der Verein der Hundefreunde Oberndorf, der aktuell 59 Mitglieder, davon sechs Jugendliche, hat, so Schmidt.

Samuel Keller berichtete über die Maintrain-Gruppe, Sven Fröhlich über die anderen hundesportlichen Bereiche. Den Hundeführern wurde die regelmäßige Teilnahme am Training ans Herz gelegt, um das Mensch-Hunde-Team noch mehr zu festigen. Positiv entwickelte sich auch der Besuchshundekurs, hier wurden im vergangenen Jahr neun Teams ausgebildet, einige davon sind bereits im Einsatz. Nach den Tätigkeitsberichten und dem Kassenberichts wurde der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet. Anita Reichert stand als Kassenprüferin nicht mehr zu Verfügung, für das Amt wurde Martin Flamm gewonnen.

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende mit einem Geschenk bei allen Ausbildern für die gute Unterstützung. Einen besonderer Dank galt außerdem Andreas Schwenk und Sven Fröhlich für die vielen geleisteten Stunden am Umbau des Vereinsheims und Martin Flamm für die Erneuerung der Sport­geräte. Der Verein der Hundefreunde bietet künftig eine Welpen-Spielgruppe an, in der die Welpen spielerisch erste Grundlagen vermittelt bekommen sollen, und in der Fragen rund um den Welpen und Junghund beantwortet werden. Die Spiel-Gruppe übt Samstags 15 bis 16 Uhr auf dem Hundeplatz am Wasserturm in Beffendorf.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.