Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Spaß beim Handball

Von
Beim Zielwerfen kommt es auf eine gute Koordination von Auge und Hand an. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorf. "Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an" hieß das Motto des Grundschulaktionstages des Württembergischen und Badischen Handballverbands, der am Dienstag in der Oberndorfer Neckarhalle stattfand.

600 Schulen in ganz Baden-Württemberg hatten an dieser Aktion teilgenommen und fast alle zweite Klassen der Oberndorfer Schulen waren in der Neckarhalle dabei.

Günter Niethammer sowie zwölf Jugendspieler und vier aktive Trainer der HSG Neckartal hatten die Organisation übernommen und vermittelten an diesem Vormittag 120 Mädchen und Jungen Freude an diesem Sport.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurden Gruppen gebildet und mit Spielen und Koordinationsübungen machten sich die Kinder mit dem Handballspiel vertraut. Angeleitet von den HSG-Helfern fanden die jungen Teilnehmer bald sehr viel Gefallen an der schnellen und technisch anspruchsvollen Sportart, zumal die Übungen überaus abwechslungsreich gestaltet waren und sichtlich Spaß machten. Während auf einem Spielfeld bereits Handball gespielt wurde, nahm eine andere Gruppe am Aufsetzer-Ballspiel teil oder beteiligte sich am Zielwerfen. Auch das schwierige Balancieren mit Ball und Luftballon auf der Gymnastikbank weckte den Ehrgeiz der Kinder, die mit wahrem Feuereifer dabei waren. War beim Zielwerfen ein sicherer Arm und ein scharfes Auge gefragt, mussten die jungen Spieler beim Bankrutschen mit gefüllten Wasserflaschen auch die Muskeln spielen lassen und mancher Tropfen Schweiß floss.

Kurz vor Mittag hatten die Kinder alle Stationen durchlaufen und bekamen ein Geschenk für ihre Teilnahme. Sicherlich werden nicht alle Handballer werden, für die meisten war es jedoch eine wichtige Erkenntnis, diese Sportart näher kennen zu lernen. Damit war auch das Ziel des Handballverbandes erreicht, der durch diese Aktion die Kinder in spielerischer Form an den Sport heranführen will.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.