Oberndorfer Realschüler besuchen den Landtag in Stuttgart Foto: Realschule Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorfer Realschüler der Klasse 9 a besuchen den Landtag in Stuttgart

Oberndorf. Politik geht schließlich alle an. Daher besuchten die Schüler der Klasse 9 a der Realschule den Landtag in Stuttgart.Sie folgten der Einladung des Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Rottweil, Stefan Teufel (CDU), um hautnah zu erleben, wie Politik im Land Baden-Württemberg funktioniert.

Auf den Plätzen zu sitzen, auf denen sonst der Landtagspräsident oder der Ministerpräsident zu sehen sind, war für die Schüler eine außergewöhnliche Erfahrung. Sie erhielten einen Überblick über die Arbeit des Landtags und lernten die vielfältigen Aufgaben eines Abgeordneten im Landtag und Wahlkreis kennen.

In einem angeregten Gespräch stellte sich Stefan Teufel den Fragen der Schüler. Sie reichten von Bahnverbindungen nach Stuttgart über den öffentlichen Personennahverkehr und die Ausbildungssituation bis zum Realschulabschluss.

Die Frage einer Schülerin "Was soll man als Jugendlicher tun, wenn man gerne in der Politik mitarbeiten möchte?" beantwortete Stefan Teufel mit der Ermunterung, sich in den Jugendorganisationen der verschiedenen Parteien zu engagieren.

Auch die persönliche Motivation Abgeordneter zu werden, interessierte die Schüler sehr, ebenso Stefan Teufels eigene berufliche und schulische Laufbahn. Durch den Besuch konnten die Realschüler sowie die begleitenden Lehrer Martina Fischbach und Peter King Politik live erleben und sehen, dass Landespolitik alle angeht und politisches Engagement spannend sein kann.

Alle Teilnehmer waren davon überzeugt, dass dieser Besuch im Landtag eine lohnende Erfahrung war und der direkte Kontakt mit Politik eine nützliche Ergänzung zum Unterricht ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: