Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Landratsamt stimmt Verkauf zu

Von
Der Verkauf des Oberndorfer Krankenhauses (rechte Seite im Luftbild) rückt näher. Foto: Keiper

Oberndorf - Der Verkauf des Oberndorfer Krankenhauses an den gemeinnützigen SRH-Konzern ist wieder ein Stück näher gerückt. Die Aufsichtsbehörde der Stadt Oberndorf, das Landratsamt, hat die Gesetzmäßigkeit der Beschlüsse des Gemeinderats vom 31. August, eine eigene GmbH zu gründen und 75 Prozent der Krankenhausanteile an SRH zu übertragen, festgestellt. Ebenso hat die Behörder der Übernahme der Verpflichtungen aus der Zusatzversorgungskasse (ZVK) durch SRH zugestimmt.

Dies gab Bürgermeister Hermann Acker gestern Abend im Verwaltungsaus­sschuss bekannt. Damit gibt es im Prinzip grünes Licht dafür, den Beschluss des Gemeinderats auch vollziehen zu können. Allerdings steht noch die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Freiburg zum Antrag von Ameos auf vorläufigen Rechtsschutz aus.

 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading