Dem Bochinger Nachwuchs kann am Schmotzigen kein Wetter zu "närrisch" sein. Foto: Holzer-Rohrer Foto: Schwarzwälder-Bote

Kinder-Fasnet: Schneetreiben in Bochingen

Oberndorf-Bochingen (chr). Wenn schon Schneetreiben, dann beim Kinderumzug, dachte sich Petrus wohl. Und weshalb? Weil sich der Nachwuchs in Bochingen von schlechtem Wetter von seiner Kinder-Fasnet am Schmotzigen nicht abhalten lässt.

Viele Kostüme ließen sich gestern leider unter der Winterkleidung nur erahnen, manch’ Prinzessinnen-Krönchen verschwand unter der dicken Wollmütze. Das Kleinste lag im Kinderwagen, viele gingen an Mamis Hand, andere rückten unter dem Regenschirm zusammen.

Auf die Kapelle "Trotzdem" ist stets Verlass, denn auch sie trotzte dem Wetter und führte wie gewohnt die kleinen Zutteln zum Kindernachmittag ins Sportheim.

Vor 34 Jahren gegründet, gehört die Fasnetskapelle zum unverzichtbaren Stimmungsmacher, die nie Nachwuchssorgen hat.

Am Schmotzigen dürfen sich neue, junge Musikanten einreihen, um erste Erfahrungen zu sammeln.

So können sie hineinwachsen und die Liebe zur Musik auch an der Fasnet nicht nur ausleben, sondern die aktiven Narren unterstützen und den Zuschauern Freude bereiten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: