Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Jetzt ist die Nordfassade dran

Von
Architekt Horst Braun (rechts) und Ortsvorsteherin Sabine Jaud machen sich ein Bild von der Lage.Foto: Stadt Foto: Schwarzwälder Bote

Oberndorf-Hochmössingen. An der Hochmössinger Turnhalle sind derzeit wieder umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Gange. Bereits 2013 wurde dort ein Behinderten-WC eingebaut und in den Jahren 2015 bis 2017 das Hauptdach und das Flachdach der Nebenräume grundlegend saniert. Außerdem erneuerte man die Hallenbeleuchtung, und auch der Eingangsbereich der Halle erfuhr eine andere Gestaltung. Er wurde neu gepflastert und mit Sitzbänken und einer Raucherecke versehen.

Nun werden Arbeiten an der Nordfassade durchgeführt, um den Vorgaben der Brandverhütungsschau von 2017 gerecht zu werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Diese verlangt einen weiteren Rettungsweg in Richtung Norden und zusätzliche Rauchabzugsfenster.

Am Mittwoch überzeugten sich Ortsvorsteherin Sabine Jaud und Joachim Mei vom städtischen Hochbauamt, zusammen mit Architekt Horst Braun vom Fortschritt der Bauarbeiten. Insgesamt hat die Fensterbaufirma Musa aus Rottweil an der Nordseite 130 Quadratmeter Elementfassade angebracht, die mit einer Fluchttür versehen wurde. Hier muss noch der Außenbereich gestaltet werden, so dass die Halle durch den Notausgang barrierefrei verlassen werden kann.

Die Firma Digeser aus Bochingen hat die Heizung in diesem Bereich erneuert; diese ist bereits betriebsbereit. Insgesamt investiert die Stadt rund 145 000 Euro in diese Sanierung, die nach den Ferien abgeschlossen sein wird.

Ortsvorsteherin Sabine Jaud zeigte sich mit dem Fortschritt der Bauarbeiten und dem Ergebnis der in den vergangenen Jahren erfolgten Sanierungsmaßnahmen an der Turnhalle äußerst zufrieden.

Artikel bewerten
4
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.