Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Kommentar: Exempel

Von

Von Marcella Danner

Applaus und Gelächter aus den Zuschauerreihen, Verweise aus dem Saal für dieses ungebührliche Verhalten, ein konfuser Zeuge, unnachgiebige Männer –­ sowohl auf der Anklagebank als auch auf dem Stuhl des Staatsanwalts –­ und mittendrin ein Richter, der seine Zeit offenkundig lieber sinnvoller genutzt hätte. Ein wenig erinnerte die Verhandlung gegen Hermann Theisen an die altehrwürdige Fernsehserie "Das Königlich Bayerische Amtsgericht". Unser Rechtssystem sieht vor, dass jeder Mensch Anspruch auf ein ordentliches Verfahren hat. Unter dem Gesichtspunkt der Verhältnismäßigkeit drängt sich aber schon die Frage auf, ob in diesem Fall nicht Steuergelder und wertvolle Arbeitszeit schlichtweg verschleudert werden. Über die goldenen Brücke, die Richter Heuer Staatsanwalt und Angeklagtem baute, wollten diese nicht gehen. Sie wollen ein Exempel statuieren.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.