Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Gestatten: EdGAR und GARlotta

Von
Die Schulreporter bei der Arbeit. Betreut werden sie dabei von ihren Lehrern Annette Gräber und Thomas Schneider. Foto: Danner Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Marcella Danner

Oberndorf. Objektiv und neutral wollen sie sein, wie ihre Vorbilder, die "richtigen" Journalisten. Die Schulreporter des Oberndorfer Gymnasiums am Rosenberg (GAR) sorgen für frischen Wind auf der Homepage der Schule.

Jeden Montag kurz vor eins trudeln die Jungen und Mädchen im EDV-Raum ein. Während ihre Schulkameraden noch gemütlich in der Mensa sitzen, beginnt für die Jugendlichen bereits die Redaktionskonferenz. Von Klasse sieben bis hin zur Abiturientin ist alles vertreten unter den acht Schulreportern. Betreut werden sie in der freiwilligen Arbeitsgemeinschaft (AG) von ihren Lehrern, Annette Gräber und Thomas Schneider.

Schon vor längerem wurde vom Förderverein des GAR die Software für eine neue Homepage finanziert. Durch diese neue AG ist "jetzt eine Lebendigkeit auf die Seite gekommen", wie Thomas Schneider berichtet.

Das Betätigungsfeld der Jugendlichen ist ein Weites. Sie schreiben eigene Artikel, wie etwa über den Aktionstag der Schule. "Wir waren schlau, jeder hat sich für was anderes eingetragen", scherzt eine junge Reporterin. Da gibt es also demnächst sowohl über die Ski- wie auch über die Schlittschuhfahrer etwas auf der Homepage zu lesen. Aber auch rechtliche Dinge beschäftigen die AG-Mitglieder. Annette Gräber hat sich schlau gemacht und kann ihren Schützlingen so manchen Tipp geben.

Das "Recht am eigenen Bild" spiele da eine ganz große Rolle. Und so wird von jedem, der fotografiert und auf die Seite gestellt wird, eine entsprechende Einverständniserklärung erfragt – bei Minderjährigen natürlich von den Eltern unterschrieben.

Eine junge Dame wedelt mit den Fragebogen der neuen Referendare. Die sollen nämlich auch auf der Homepage vorgestellt werden. Sogar kleine Videos wird es in absehbarer Zeit zu sehen geben.

Der Umgang mit anderen Medien gehört auch zur Arbeit in der AG. Die Abiturientin freut’s, denn sie möchte später einmal Journalistin beim Hörfunk werden.

Ein besonderes Markenzeichen der Homepage sind zwei Herrschaften geworden, die es eigentlich gar nicht gibt. Timea Papesch aus der 7c, die für ihr Leben gern Mangas zeichnet, hat die Kunstfiguren GARlotta und EdGAR ersonnen und auf den Computerbildschirm gebracht. Je nach Jahreszeit erscheinen die neuen Maskottchen dem Homepage-Besucher mal im Fasnetskostüm, mal in Skimontur.

Ein Anliegen haben die Schulreporter aber noch. Dass die AG-Zeit in der Mittagspause liegt, schrecke wohl doch so manchen Neuzugang ab. Deshalb erhoffen sie sich für die Zukunft vom Stundenplaner auch eine freie Stunde innerhalb der regulären Schulzeit

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading