Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Fünf Verletzte bei Unfall auf L 413 zwischen Hochmössingen und Beffendorf

Von
Der silberne van stieß mit zwei BMW zusammen. Foto: Heidepriem.info

Oberndorf-Hochmössingen/Oberndorf-Beffendorf - Am Sonntagnachmittag sind bei einem Unfall auf der L 413 zwischen Hochmössingen und Beffendorf fünf Personen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben geriet ein 64-jähriger Autofahrer mit seinem VW-Bus gegen 16 Uhr zwischen Hochmössingen und Beffendorf vermutlich wegen eines Sekundenschlafs auf die Gegenspur. Dort kollidierte er mit zwei entgegenkommenden BMW.

Bei dem Zusammenstoß erlitten sowohl der 64-jährige Unfallverursacher und seine Beifahrerin, als auch das Ehepaar im ersten entgegenkommenden BMW, sowie der Fahrer des zweiten BMW leichte Verletzungen. Alle fünf leicht Verletzten wurden von Rettungskräften versorgt und im Anschluss zu vorsorglichen Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 60.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 64-Jährigen einbehalten. Während der Unfallaufnahme und den darauffolgenden Aufräumarbeiten war die L 413 nur einspurig befahrbar.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.