Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Frau stürzt in spiegelglattem Parkhaus

Von
Ein gebrochenes Handgelenk hat sich eine Oberndorferin nach einem Sturz auf Glatteis im Parkhaus Wettestraße zugezogen. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Oberndorf - Ein gebrochenes Handgelenk, Schmerzen und ein Galama, welche Klinik sich nun für die Operation des Arbeitsunfalls zuständig fühlt – für eine 51-jährige endete der Weg zu ihrem Auto am Freitagnachmittag nach Feierabend in einem Desaster.

Auf einem Absatz im Parkhaus Wettestraße rutsche sie aus und zog sich eine Fraktur des Handgelenks zu. "Spiegelglatt", so berichtete sich im Gespräch mit unserer Zeitung, sei es gewesen. Nachdem sie im Krankenhaus versorgt worden war, schaute sie im Polizeirevier vorbei und machte auf den Missstand aufmerksam.

Wie die Polizei bestätigt, hätten Beamte die Situation vor Ort begutachtet, Glatteis festgestellt und den Werkhof angerufen. Eine Kommune ist für die Verkehrssicherungspflicht ihrer Gebäude zuständig. Sie hat also darauf zu achten, dass bei Glätte gestreut wird.

Fotostrecke
Artikel bewerten
20
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.