Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Erstaunlich, faszinierend, akrobatisch

Von
Die Kinder zeigen den Eltern, was sie in fünf Tagen gelernt haben. Und das ist allerhand. Fotos: Cools Foto: Schwarzwälder Bote

Auf Bällen balancieren, mit einem Rola-Bola-Brett in luftigen Höhen Tricks machen und auf einem Nagelbrett stehen – bei der Ferienbetreuung des Zirkus’ Holdrio brauchten nicht nur die Kinder Nerven wie Drahtseile.

Oberndorf. Auch manchem Elternteil verschlug es kurz den Atem, als der Nachwuchs bei der abschließenden Zirkusshow ohne mit der Wimper zu zucken auf einen Berg Scherben stieg. Doch die Sorge war unbegründet. Raphael Bantle und Mario Schillinger vom Zirkus Holdrio hatten ihren Schützlingen, die alle im Grundschulalter waren, in fünf Tagen einiges beigebracht. Dabei habe jedes Kind seine persönliche Grenze dreimal am Tag überschritten. "Am Anfang hieß es immer, ich traue mich nicht, aber die Kinder sind über sich hinausgewachsen", so Bantle.

Der Workshop-Leiter studierte Magie und Illusion an der Zauberakademie München und machte eine Ausbildung für Clown und Artistik. Kollege Mario Schillinger ist staatlich anerkannter Clown-/Schauspieler. Er absolvierte eine Zauberausbildung an der "Magic Factory Berlin". Die Beiden veranstalten seit gut zwei Jahren im Sommer Zirkus-Workshops im Schwarzwald.

Diesmal kamen sie auf Einladung der "Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten" zur Ferienbetreuung nach Oberndorf. Neben akrobatischen Meisterleistungen zeigten die Kinder auch Geschick mit dem Diabolo, Tüchern sowie Tellern und echtes Talent als Clowns und Schauspieler.

Eltern tun es Kindern nach

Damit fand die erste Woche der Ferienbetreuung, organisiert von der Stiftung, ihren Abschluss. In den kommenden Wochen warten auf die Kinder noch jede Menge Angebote: vom Gestalten eines Shirts über eine Wasserbombenrallye und eine Schnitzeljagd bis hin zum Basteln von Pfeil und Bogen.

Nach der Zirkus-Show führten die kleinen Akrobaten ihre Eltern in die magische Welt der Unterhaltungskunst ein. Und wer sich traute, der konnte es dem Nachwuchs einmal nachtun und sich selbst auf das spitze Nagelbrett begeben.

Oberndorf

Nummer 

, . 

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.