Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. DRK sucht dringend ehrenamtliche Helfer

Von
Die Helfer des DRK Oberndorf suchen Helfer für verschiedene Aufgaben. Foto: DRK

Oberndorf - Helfer vor Ort, Sanitätswachdienst, Blutspendehelfer und Seniorengymnastik – der DRK-Ortsverein Oberndorf sucht dringend Mitglieder zur Unterstützung bei den ehrenamtlichen Aufgaben.

Der DRK-Ortsverein Oberndorf möchte die Bevölkerung für seine Arbeit begeistern und neue Fördermitglieder gewinnen. Aus diesem Grund gehen die Kräfte dieser Tage in Oberndorf und Epfendorf von Haus zu Haus.

Bisher unterstützen rund 1000 Förderer aus Oberndorf und Epfendorf den Verein, der viele Aufgaben zu erfüllen hat. Am bekanntesten dürften die Sanitätsdienste der DRK-Bereitschaft bei Veranstaltungen und Blutspendeterminen sowie die Kurse der Breitenausbildung in Erster Hilfe sein.

Aber auch die Unterstützung der hauptamtlichen Kollegen des Rettungsdienstes durch die "Helfer vor Ort", die die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken, sowie die Mithilfe der Bereitschaft bei größeren Schadenslagen in Verbund mit den anderen Hilfsorganisationen gehört zum breiten Aufgabenfeld. Im sozialen Bereich sind die Seniorengymnastikgruppen mit ihren regelmäßigen Treffen und geselligen Veranstaltungen gesundheitsfördernd für Körper und Geist.

Ebenso beteiligt sich das DRK an den Veranstaltungen der "Aktion Frohes Alter". Die Jugendförderung ist das Anliegen des Jugendrotkreuzes als eigenständige Gruppierung innerhalb des DRK. Kinder und Jugendliche treffen sich dort zu Freizeitgestaltung, Heranführung an Erste Hilfe und Mithilfe bei der "realistischen Notfalldarstellung" für Übungen und Erste-Hilfe-Kurse.

Zusammen mit Wartung und Pflege von Material, Fahrzeugen und Unterkunft, dem "Rolf Leopold Haus" in der Austraße, erbringen die knapp 40 ehrenamtlichen Helfer jedes Jahr rund 6000 Dienststunden.

Die Finanzierung dieser Tätigkeiten ist nur über Spenden, Sammlungen und die Beiträge der Fördermitglieder möglich.

Weitere Informationen: www.drk-oberndorf.de, E-Mail info@drk-oberndorf.de oder Telefon 07423/14 08 (Anrufbeantworter)

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.