Der Projektchor bereichert den Karfreitagsgottesdien­st in der evangelischen Kirche Aistaig. Foto: Wössner Foto: Schwarzwälder-Bote

Aistaiger Projektchor singt im Gottesdienst

Von Werner Wössner Oberndorf-Aistaig. Die Leidensgeschichte Jesu erfuhren die vielen Besucher des Karfreitagsgottesdien­stes in der evangelischen St.-Gallus-Kirche in Aistaig nicht nur in der Predigt von Pfarrer Michael Sarembe.

Predigt hält Pfarrer Michael Sarembe

Er legte das Geschehen vor rund 2000 Jahren in der Weise aus, dass Gott seinem einzigen Sohn Jesus Schmerzen, Pein und Qualen bis zum Tod am Kreuz auferlegte, um seine Verbundenheit mit den Menschen zu be­zeugen, wenn sie nur an "ihn" glauben.

Auch der Projektchor unter der Leitung von Susanne Kappler-Danner vermittelte das biblische Geschehen mit den vierstimmig vorgetragenen Chorälen: "Jesus Christus starb für mich", dem bekannten Choral von Paul Gerhardt "O Haupt voll Blut und Wunden" und der neueren Komposition "Für mich gingst du nach Golgatha" von Margret Birkenfeld gesanglich auf recht ein­drucksvolle Art und Weise.