Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Das beste Ergebnis aller Kurse erzielt

Von
Ihren Abschluss feiern die Teilnehmer des Integrationskurses bei der Volkshochschule Oberndorf. Foto: Reinauer Foto: Schwarzwälder Bote

Stolze Gesichter und erleichtertes Aufatmen: 17 von 22 Schüler haben die B1 Prüfung bestanden. Mit 78 Prozent ist dies das beste Ergebnis, das Kurleiterin Magdalene Greiner je in einem Integrationskurs erzielt hat. Dies wurde am Freitag in der Volkshochschule zelebriert.

Oberndorf. Dabei sei anfangs alles eher schwierig gewesen, so Greiner. Als der Kurs im Januar begonnen habe, sei er geprägt von vielen Wechseln gewesen, sagte Jonas Reck, Leiter der VHS. Trotzdem hätte die Klasse Zusammengehörigkeitgefühl entwickelt, die Teilnehmer seien jeden Morgen mit einem lachenden Gesicht in den Unterricht gekommen, so Reck. Er freute sich über das gute Ergebnis und fügte hinzu, dass diejenigen, die die Prüfung nicht bestanden hätten, auch erfolgreich seien. Denn sie könnten sich nun verständigen.

Auch Kursleiterin Greiner ging auf die vielen Wechsel ein, nur noch acht der Teilnehmer vom Januar waren bis zur Prüfung geblieben. Dies hätte der Kursleiterin große Flexibilität abverlangt. Schließlich lege der Kurs ein enormes Tempo vor. 600 Stunden Deutsch seien vorgesehen plus 100 Stunden Orientierungskurs und Vorbereitung des LID-Tests (Leben in Deutschland). Drei Bücher wurden durchgearbeitet, Grammatik gepaukt, Wortschatz geübt und zwischendurch viele Tests geschrieben. Noch am Morgen vor der Feier hatten sie über den Test "Leben in Deutschland" gebrütet.

Auch Bürgermeister Hermann Acker gratulierte den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung. Er lobte die Volkshochschule, die seit Jahren einen Integrationskurs mit sehr großem Erfolg durchführe. Das Angebot sei sehr wichtig und die Kurse "funktionierten hervorragend".

Anschließend präsentierte die Gruppe einen Rückblick auf die vergangenen elf Monate. In einer Fotoschau sah man die Teilnehmer beim spielerischen Lernen, in der Kirche und bei der Polizei. Zudem hatte es viele Ausflüge gegeben. Zukunftswünsche wurden geäußert, einige Teilnehmer möchten weiter lernen, andere werden eine Lehre anfangen, oder sich selbstständig machen. Vom 18-jährigen Syrier bis zum Rentner aus Amerika, der wegen der Liebe nach Deutschland gezogen war, zeigte sich die die Nationalitäten in der Gruppe bunt gemischt. So kamen die Teilnehmer aus Brasilien, Thailand, Italien, Rumiänien und Russland. Greiner betonte, dass B1 erst der Anfang sei, damit könne man sich verständigen und über alle Themen spreche. Viele der Teilnehmer werden einen weiteren Kurs belegen, um das Sprachniveau B2 zu erreichen, das man für eine Ausbildung benötigt. Nach der Zertifikatsübergabe wurde gemeinsam gegessen und gefeiert.

Artikel bewerten
10
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.