Einige Spieler haben sich aufgrund des Corona-Ausbruchs freiwillig in Quarantäne begeben. (Symbolfoto) Foto: © Thaut Images – stock.adobe.com

Vorsitzender der Spielvereinigung bestätigt Infektion eines Spielers. Freiwillig in Quarantäne. Ergebnisse stehen aus.

Oberndorf-Bochingen - Einen Corona-Ausbruch gibt es bei der Spielvereinigung Bochingen (SpVgg). Das bestätigt Vorsitzender Thomas Ziegler auf Nachfrage.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Nachdem am Dienstag bei einem Spieler eine Infektion bestätigt worden war, wurde der komplette Trainings- und Spielbetrieb im Verein eingestellt. "Bei uns sind die Alarmglocken losgegangen, und wir haben umgehend Konsequenzen getroffen", schildert Ziegler.

Freiwillig in Quarantäne

Viele Spieler hätten sich freiwillig in Quarantäne begeben und Tests machen lassen. Wie viele davon positiv sind, kann Ziegler aktuell nicht sagen. Einige Ergebnisse stehen noch aus. "Wir hoffen, dass der Ausbruch so gut wie möglich eingedämmt werden kann", sagt Ziegler.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: