Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Coach und Impulsgeber

Von
Frank Radynski und Hermann Acker vorm Model der Oberstadt Foto: Danner Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Marcella Danner

Oberndorf. Der Weg in die Selbstständigkeit ist oftmals ein steiniger. Deshalb ist es für Existenzgründer von Vorteil, wenn sie jemanden fragen können, der sich damit auskennt. Ab dem 13. Oktober bietet Frank Radynski eine Gründersprechstunde im Oberndorfer Rathaus an.

Radynski ist in der Neckarstadt kein Unbekannter. Der geschäftsführende Gesellschafter der Radynski & Schäfer GmbH und Vertriebsleiter der "ADVICO"-Unternehmensgruppe hat vor ein paar Jahren gemeinsam mit dem HGV den Oberndorfer Gründerpreis ausgelobt. In Kooperation mit der Stadtverwaltung will er nun potenziellen Unternehmensgründern die Angst vor der Selbstständigkeit nehmen. Menschen mit Ideen sollen ermutigt werden, ihre Geschäftsmodelle auch umzusetzen. dabei agiert Radynski als Coach und Impulsgeber.

"Wirtschaftsförderung beginnt mit der Unternehmensgründung", sagt Bürgermeister Hermann Acker. Die Erstberatung wird deshalb auch kostenfrei sein. Bestehe darüber hinaus noch Coachingbedarf, gebe es verschiedene Fördermöglichkeiten über das Land und den Bund in Höhe zwischen 50 und 80 Prozent der Beratungskosten. Das Angebot richtet sich nicht nur an große Produktionsbetriebe, sondern auch an Dienstleister und Handwerker. Es sind aber auch Vertreter von Unternehmen willkommen, die es schon länger gibt. Denn ob Gründung, Wachstum, Innovation oder Liquiditätshilfe – für jede Anforderung gebe es die passenden Förderprogramme. Frank Radynski bietet seine Beratung bereits in Dornhan und Köngen an. Im Schnitt kämen zwei bis drei Gründungsinteressierte in seine Sprechstunde. Wichtig ist ihm, dass es sich um Einzelberatungen handelt. Durch die Kooperation mit der Stadtverwaltung kann er auch freie Flächen vermitteln.

Die bisherige Beratung durch die IHK, die zweimal im Jahr stattfindet, bleibt übrigens bestehen. Radynski sieht sich als Ergänzung. Er ist jeden zweiten Dienstag im Monat vor Ort. u Die erste Gründungssprechstunde findet am Dienstag, 13. Oktober, von 18 bis 20 Uhr im Schwedenbau, Klosterstraße 14, Raum 303, statt. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird um Voranmeldung gebeten – unter Telefon 0173/3 80 81 35 oder per Mail an radynski@radynski-schaefer.de

 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.