Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Bars fusionieren zu "Älles glüht"

Von
Die Jungs vom "Glühwurm" und die Mädels von "Älles im Wunderland" machen dieses Jahr gemeinsame Sache. Foto: Danner

Oberndorf - Mit Besenwirtschaften zur Fasnet war Oberndorf zuletzt nicht gerade reichlich gesegnet. Und fast hätte der "Glühwurm" mangels Lokalität in diesem Jahr aussetzen müssen. Nun machen die Jungs aus der Not eine Tugend und tun sich mit den Mädels von "Älles im Wunderland" zusammen. Ergebnis dieser Fusion: "Älles glüht".

In Oberndorf "hocken die Besitzer auf ihren Leerständen, anstatt jungen motivierten Leuten eine Chance zu geben, etwas auf die Beine zustellen", war am Schantlesonntag von einer Narrengruppe zu hören.

In der Tat - obgleich es viele "Potenziale" im Städtle gibt, tun sich die Initiatoren von Fasnetsbars schwer. Die Fuchswald-Hexen aus Weiden, die in den vergangenen Jahren ihren Besen in Oberndorf geöffnet hatten, sind inzwischen gar nach Rottweil abgewandert.

Es gibt jedoch in Oberndorf noch Hausbesitzer mit einem Herz für die Fasnet und die närrische Jugend. Manfred Martin hat sein Gebäude in der Kameralstraße wiederum den jungen Frauen von "Älles im Wunderland" zu Verfügung gestellt. Dafür sind sie sehr dankbar.

Keine Location gefunden

Nun hatten die Glühwürmer im zehnten Jahr ihrer Bar-Karriere zwar viel Manpower anzubieten, aber keine Location. Während die Initiatorinen von "Älles im Wunderland" einen Platz für ihren Besen hatten, aber eigentlich zu wenig Helfer.

Also beschlossen die engagierten Frauen und Männer, die sich zum Teil ohnehin seit Jahrzehnten gut kennen und sich gut verstehen, in diesem Jahr gemeinsame Sache zu machen. Sie versprechen den Barbesuchern "das Beste aus beiden Welten". Ein Video posteten die beiden auf den Facebook-Seiten.

"Älles glüht" hat vom Schmotzigen bis einschließlich Fasnetsmontag abends geöffnet. Am Fasnetssamstag bleibt geschlossen. "Da gehen wir zum Bürgerball."

Außerdem will die Bar am Sonntag gleich nach dem Kinderumzug und am Fasnetsmontag nach dem Rammeln Anlaufstelle für Narren und Besucher sein.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.