Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Audienz bei Königin der Instrumente

Von
Am 14. März kann man sich die Orgel in der Klosterkirche aus der Nähe ansehen. Foto: Weber Foto: Schwarzwälder Bote

Oberndorf (wak). Die Karg-Elert-Musikschule Oberndorf-Sulz veranstaltet am Samstag, 14. März, ab 11 Uhr zusammen mit der KiamO-Projektgruppe (Kirche am Ort) der katholischen Seelsorgeeinheit Raum Oberndorf einen Orgelschnuppertag in der ehemaligen Augustiner-Klosterkirche. Michael Link, Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Oberndorf, und Musikschulleiter Kay Kieferle betreuen diese Veranstaltung fachlich.

Das Lieblingsstück an der Orgel spielen

Wer schon einige Zeit Klavier, Akkordeon oder ein anderes Instrument spielt, ist eingeladen, der "Königin der Instrumente", der Orgel, einen Besuch abzustatten und sie dabei näher kennenzulernen. Bei diesem Orgelschnuppertag gibt es die Möglichkeit, sich einmal selbst an den Spieltisch zu setzen.

Ab 11.15 Uhr gibt es für Interessierte Informationen zu Pfeifen, Pedalen, Registern und Manualen.

Wer möchte, kann die Noten seines Lieblingsstückes mitbringen und dieses auf der Orgel spielen.

Genügend Zeit sich zu informieren

Daneben wird Orgelschüler Nico Schumann über seine Ausbildung Auskunft geben und in Zusammenarbeit mit Michael Link und Kay Kieferle Fragen der Besucher beantworten.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass bei Brezeln und Getränken genug Zeit eingeplant ist, sich über die Möglichkeit des Unterrichts und die Orgel zu informieren sowie Kontakt zu künftigen "Kollegen" aufzunehmen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.