Christian Ruf hat am Samstagmorgen seine Bewerbungsunterlagen für die Rottweiler Oberbürgermeisterwahl in den Briefkasten des Alten Rathauses eingeworfen. Foto: Ruf

Bürgermeister Christian Ruf hat am Samstag seine Bewerbung für die OB-Wahl abgegeben. Er freut sich auf viele Gespräche mit den Bürgern in den kommenden Wochen.

Rottweil - Jetzt ist es amtlich: Christian Ruf hat seine Bewerbung um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Rottweil in den Briefkasten des Alten Rathauses eingeworfen. Damit stellt sich der Bürgermeister am 25. September dem Votum der Wähler.

Am Samstagmorgen eingeworfen

Vor gut einer Woche hatte Ruf bekanntgegeben, dass er neuer Oberbürgermeister werden möchte. Die Stellenausschreibung ist am vergangenen Freitag im Staatsanzeiger erschienen, am Samstag begann die Frist zur Einreichung der Bewerbung. Der 39-Jährige hat gleich die erste Gelegenheit wahrgenommen und seine Unterlagen abgegeben. "Nachdem ich mich für eine Kandidatur entschieden habe, freue ich mich jetzt auf die kommenden Wochen, in denen ich unseren Bürgerinnen und Bürgern meine Ideen für unsere Stadt aufzeigen möchte. Es soll ein informativer Dialog sein, bei dem ich auch aufmerksam zuhören und gerne Anregungen aufnehmen werde", sagt Ruf.

Zeitnah online

Nach seiner Ankündigung, für das Amt des Oberbürgermeisters zu kandidieren, habe er aus der Bevölkerung sehr viel Zuspruch erfahren, betont Ruf laut Pressemitteilung. Immer wieder sei er auf Themen angesprochen worden, die die Bürger besonders beschäftigten. "Ich werde meine Vorstellungen für die Zukunft unserer Stadt in den kommenden Wochen bei Veranstaltungen und in persönlichen Gesprächen gerne darlegen. Zeitnah wird auch meine Homepage im Internet online gehen. Auf diesen Austausch freue ich mich", so Christian Ruf abschließend.