Die Landesstraße 440 war während der Unfallaufnahme gesperrt. (Symbolfoto) Foto: Pleul

Maschine überschlägt sich. 43-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen.

Nusplingen/Bärenthal - Bei einem Unfall, der sich am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr auf der Landesstraße 440 zwischen Bärenthal und Nusplingen ereignete, ist ein 43 Jahre alter Motorradfahrer so schwer verletzt worden, dass er mit dem Rettungshubschrauber zur Behandlung in eine Klinik geflogen werden musste.

Laut Polizei war er als Fahrschüler auf einer Kawasaki K650 in Richtung Nusplingen gefahren, gefolgt von seinem Fahrlehrer, der ebenfalls Motorrad fuhr, und etwa auf Höhe des Weilers Ensisheim aufgrund eines Fahrfehlers rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Das Motorrad fuhr ein Stück weit die Böschung hoch, überschlug sich dann und stürzte samt dem Fahrschüler zurück auf die Fahrbahn. Er verletzte sich dabei schwer; an der Kawasaki entstand Totalschaden. Sie wurde von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert; die Landesstraße 440 blieb bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gesperrt.