Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nusplingen In diesem Jahr wird nicht erhöht

Von
Die Höhe der Elternbeiträge zum Kindergartenbetrieb bleibt gleich.Foto: Zahner Foto: Schwarzwälder Bote

Nusplingen. Eigentlich sollten die Nusplinger Gemeinderäte bei der Sitzung Ende Juli über eine Erhöhung der Elternbeiträge für das Kindergartenjahr 2020/2021 beraten. Um zunächst aber den Kindergartenausschuss darüber beraten zu lassen, hatten die Gemeinderäte in der letzen Sitzung vor der Sommerpause für eine Vertagung des Tagesordnungspunkts gestimmt. Der Gemeinderat sprach aber eine Empfehlung an den Kindergartenausschuss aus. Entgegen des Beschlussvorschlags der Gemeinde vom Juli sollen die Kindergartengebühren nicht erhöht werden.

Auch wenn der Gemeinderat die grundsätzliche Notwendigkeit der Anpassung sieht, sei aufgrund der angespannten Finanzsituation vieler Familien bedingt durch die Coronapandemie eine Erhöhung in diesem Jahr nicht zu vertreten. Dieser Meinung ist auch der Kindergartenausschuss, der sich dafür aussprach, Familien in diesem Jahr nicht weiter zu belasten.

Der Ausschuss bat allerdings darum im Auge zu behalten, dass man von der anvisierten Kostendeckung von 20 Prozent in Nusplingen weit entfernt sei. Durch die fehlende Erhöhung müsse man im kommenden Jahr überprüfen, ob eine etwas höhere Erhöhung möglich ist.

Zwischenzeitlich hat sich auch der Kirchengemeinderat für eine Beibehaltung der Gebühren ausgesprochen und bittet ebenso wie der Kindergartenausschuss darum, im kommenden Jahr eine größere Erhöhung zu überprüfen. Letztendlich fehlte nur noch das Plazet der Nusplinger Gemeinderäte, die einstimmig zustimmten, die Kindergartengebühen in diesem Jahr nicht zu erhöhen.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.