Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nusplingen "Für Nusplingen" in den Startlöchern

Von
Das neue Bündnis "Für Nusplingen" hat seine Kandidaten für die Nusplinger Gemeinderatswahl nominiert (von links): Rainer Grieble, Melanie Kleiner, Paul Butz, Wilhelm Braun, Hans Hager, Karl Hager, Michael Schlude und Markus Weiger Foto: Weiger Foto: Schwarzwälder Bote

Eine neue Liste geht in Nusplingen bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai an den Start: "Für Nusplingen" heißt das Bündnis, das frischen Wind ins Ratsgremium bringen möchte.

Nusplingen. Die neue Liste hat ihre Kandidaten für die Wahl bereits nominiert: Sieben Männer und eine Frau werben um die Gunst der Wähler. Was den Ausschlag für diese neue kommunalpolitische Zusammenarbeit gab? "Nusplingen steht in der nahen Zukunft vor verschiedenen kommunalpolitischen Herausforderungen", darin sind sich die Kandidaten von "Für Nusplingen" einig. "Deshalb möchten wir neue Wege einschlagen – für die Bürger und vor allem mit ihnen." Zudem gelte es, die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahrzehnte fortzusetzen, unerheblich, ob von Verwaltung, Gemeinderat, Vereinen oder Institutionen geleistet.

Freude herrscht bei "Für Nusplingen" darüber, dass mit Melanie Kleiner eine Frau antritt. Auch ansonsten hätten sich schnell potenzielle Kandidaten für die nicht mitgliedschaftlich organisierte Wählervereinigung finden lassen: "Unsere Liste ist stark und ausgewogen besetzt. Wir decken ein breites Spektrum an Berufen und Interessen ab." Alle Kandidaten engagieren sich nach Aussage der Verantwortlichen seit vielen Jahren ehrenamtlich in den verschiedensten Nusplinger Vereinen und Institutionen: "„Dieses funktionierende Gemeinwesen ist es, was uns am Herzen liegt. Es ist unsere große Nusplinger Stärke." Das neue Bündnis "Für Nusplingen" geht mit folgenden Kandidaten ins Rennen: Markus Weiger, Michael Schlude, Karl Hager, Paul Butz, Melanie Kleiner, Rainer Grieble, Wilhelm Braun und Hans Hager, der bis Ende 2018 Kämmerer seines Heimatorts war.

Artikel bewerten
6
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.