Gabriele Fischer-Vochatzer ist die neue Kämmererin von Nusplingen.  Foto: Foto: Schwarzwälder Bote

Kämmerei: Neue Nusplinger Finanzchefin kommt aus Bayern

Gabriele Fischer-Vochatzer hat ihr Amt als Nachfolgerin von Tobias Keller angetreten.

Nusplingen. Gabriele Fischer-Vochatzer heißt die neue Kämmerin der Gemeinde Nusplingen. Bürgermeister Jörg Alisch hatte sie bereits in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates angekündigt. Nun hat sie zum 1. Februar ihre Stelle als Leiterin der Finanzverwaltung angetreten und folgt damit auf Tobias Keller, der neben seiner Aufgabe als ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Bärenthal die Leitung der Kämmerei der Gemeinde Wald im Kreis Sigmaringen übernimmt.

Gabriele Fischer-Vochatzer kommt aus Bayern, hat in München ihr Studium als Diplom-Verwaltungswirtin (FH) abgeschlossen und war zehn Jahre lang in der Verwaltung der Landeshauptstadt im Freistaat beschäftigt, ehe sie nach Baden-Württemberg kam, wo sie sich zunächst in Seminaren in das Neue Kommunale Haushaltsrecht eingearbeitet hat und für den Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg tätig war.

Im Rathaus Nusplingen arbeitet sie sich laut Bürgermeister Jörg Alisch in Abstimmung mit Tobias Keller bereits seit 27. Januar in die Finanzen der Gemeinde ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: